Galina Vracheva – Liszt, Wagner und die Lust am Fantasieren

am 30.07.2020, 19:30
Preis: VVK24/AK28 €

Das Konzert findet heute um 11 und 19.30 Uhr statt, um möglichst vielen interessierten Gästen zu Möglichkeit zu geben, das Konzert zu besuchen.

Bayern Klassik Hörern ist sie wohl bekannt durch die Sendung “Live aus dem Studio 2 im Münchner Funkhaus” mit Sabine Sauer. Galina Vracheva improvisiert dort vor Konzertpublikum über Themen, die ihr die Konzertbesucher im Saal, aber auch die Radiohörer per Telefon abgeben.

Die Schweizer Pianistin und Komponistin mit bulgarischen Wurzeln begann ihre Karriere schon im Alter von fünf Jahren, als sie einen nationalen Wettbewerb als Akkordeonvirtuosin gewann. Ihr Weg als Pädagogin führte sie an deutsche Hochschulen, nach Kiew, Amsterdam, Salzburg, die Schweiz und auch ans Haus Marteau des Bezirks Oberfranken wo sie Meisterkurse gibt.

Für den Bayreuther Festspielsommer hat sich die Pianistin ein besonderes Programm vorgenommen – Das Publi-kum erwartet eine Mischung aus Festem Programm und Improvisationen auf Zuruf aus dem Saal unter dem Titel Liszt-Wagner-Vracheva oder «Die Lust am Fantasieren».

Dr. phil. Mag. art. Irène Suchy, Musikredakteurin des ORF, wird die Moderation des Konzertes übernehmen.

  • Ouverture und Themen aus Wagners Tannhäuser
  • Sonate in vier Sätzen zu Themen aus Wagners Opern
  • Themen aus Meistersinger, Lohengrin, Walküre und Siegfried
  • Paraphrasen über Beethovens Neunte
  • Ad hoc-“Kompositionen” über Wünsche aus dem Zuhörerkreis

Galina Vracheva pianist

Veranstaltungsort

Kammermusiksaal
Steingraeberpassage 1
95444 Bayreuth

Menü