Veranstaltungskalender

PianoTime

Laden Sie sich hier unser Jahresprogramm herunter (Stand: Januar 2020 | pdf, 5 MB)

Ausstellung "Professor Helmut Bieler - Ein Leben für die Musik"

18.05.2020 bis 27.02.2021, 0:00

Ausstellung “Professor Helmut Bieler – Ein Leben für die Musik” im Steingraeber Haus “Nordsaal”


Ausstellung Blitz und Donner im Barock

18.05.2020 bis 27.02.2021, 0:00

Blitz und Donner im Barock… über historische Krachmacher und barocke Opernhäuser. Eine Ausstellung von Klaus Dieter Reus in der Galerie Steingraeber Bayreuth


VERSCHOBEN AUF 2021: Studiobühne - Premiere - Lohengrin sein Vater und der Gral

18.07.2020, 20:00

Die neue Produktion von Regisseurin Agatha Ruppert muss aufgrund der Pandemie auf 2021 verschoben werden.


Verlegung auf 2021: Martha Argerich & Friends

24.07.2020, 19:30

Das ausverkaufte Konzert „Argerich and Friends“ im Markgräflichen Opernhaus, das für den 24. Juli 2020 geplant war, muss verlegt werden.
Der neue Termin wird baldmöglichst bekannt gegeben. Verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.


Abgesagt: Franz Mazura "Und Minder ist oft Mehr - Christian Martin Wieland erinnert sich"

30.07.2020, 0:00

In tiefer Verehrung und großer Trauer gedenken wir des grandiosen Sängerschauspielers Franz Mazura, der drei Monate vor seinem 96. Geburtstag verstarb.


Galina Vracheva - Liszt, Wagner und die Lust am Fantasieren

30.07.2020, 11:00

Das Konzert findet heute um 11 und 19.30 Uhr statt, um möglichst vielen interessierten Gästen zu Möglichkeit zu geben, das Konzert zu besuchen.


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

30.07.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

30.07.2020 bis 13.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Galina Vracheva - Liszt, Wagner und die Lust am Fantasieren

30.07.2020, 19:30

Das Konzert findet heute um 11 und 19.30 Uhr statt, um möglichst vielen interessierten Gästen zu Möglichkeit zu geben, das Konzert zu besuchen.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - LOHENGRIN

31.07.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - MEISTERSINGER

01.08.2020, 11:00

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


"Taugenichts" - Eine Commedia frei nach Eichendorff

01.08.2020, 20:00

Von und mit Jürgen Skambraks.
Die Produktion wurde nominiert für den Kölner Theaterpreis.


Liebe. L'amour. Amor Mirella Hagen (Sopran), Professor Robin Engelen (Klavier)

02.08.2020, 16:00

Lieder von Alban Berg, Francis Poulenc und Benjamin Britten

 

im Rahmen des 70. Festival Junger Künstler Bayreuth


Goethes Erben - Flügel und Stimme

02.08.2020, 19:30 bis 22:00

Ganz direkt, nah und intim: Goethes Erben in Duobesetzung zum ersten Mal auf dem Steingraeber-Hoftheater


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - RHEINGOLD

03.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Kultursalon: Beethoven am Limit - Aus- und Nebenwirkungen des Metronoms in Beethovens Kompositionen

05.08.2020, 11:00 bis 12:00

Vortrag mit Musik, in dem Beethovens Bagatellen im Mittelpunkt stehen werden.


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

06.08.2020, 15:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - WALKÜRE

06.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - SIEGFRIED

07.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


"Taugenichts" - Eine Commedia frei nach Eichendorff

07.08.2020, 20:00

Von und mit Jürgen Skambraks.
Die Produktion wurde nominiert für den Kölner Theaterpreis.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - GÖTTERDÄMMERUNG

08.08.2020, 11:00

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Orff-Werkstatt-Bayreuth - Prometheus Workshop und Symposion

08.08.2020, 13:00 bis 19:00

Professor Robin Engelen, Dirigent

Dr. Thomas Rösch – Direktor des Orff-Zentrums München


"Die Antrittsrede der amerikanischen Päpstin"

08.08.2020, 20:00

Von Esther Vilar. Es spielt Charis Hager. Regie Uwe Hoppe.
Karten nur bei der Theaterkasse Bayreuth oder an der Abendkasse.


Orff-Werkstatt-Bayreuth - Prometheus Workshop und Symposion

09.08.2020, 10:00 bis 13:00

Professor Robin Engelen – Dirigent

Dr. Thomas Rösch – Direktor des Orff-Zentrums München


"Die Antrittsrede der amerikanischen Päpstin"

09.08.2020, 20:00

Von Esther Vilar. Es spielt Charis Hager. Regie Uwe Hoppe.
Karten nur bei der Theaterkasse Bayreuth oder an der Abendkasse.


Rick-Henry Ginkel Klavierabend - Brahms, Chopin und Fazil Say

11.08.2020, 19:30

Rick-Henry Ginkel Klavierabend – Brahms, Chopin und Fazil Say


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

13.08.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

13.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Liszt - Berg - Gräbner - Ein Liederabend

13.08.2020, 19:30

Mit Gesche Geier (Sopran) und Hans Martin Gräbner (Klavier)

Lieder von Franz Liszt (Petrarca-Sonette) im Dialog mit den “Sieben frühen Liedern” von Alban Berg und Liedern von Hans Martin Gräbner.


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

14.08.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

14.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


"Lili Marleen"

14.08.2020, 20:00

Das Leben der Lale Andersen in Musik und Texten, es spielt Stefanie Golisch; Regie: Uwe Hoppe.
Karten sind nur an der Theaterkasse Bayreuth und an der Abendkasse erhältlich.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - TANNHÄUSER

15.08.2020, 11:00

Werkerklärungen von Hans Martin Gräbner

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form. Das Gesamtkonzept von Konzentration auf das Stück, vermittelt durch Erklärung, musikalische Ausschnitte am Klavier und Gesang bleibt, die Idee der “lebendigen Vermittlung” bietet auch ohne Festspiele ein Wagner-Erlebnis.

Nähere Informationen auf www.hmgraebner.de


"Taugenichts" - Eine Commedia frei nach Eichendorff

15.08.2020, 20:00

Karten sind nur an der Theaterkasse Bayreuth und an der Abendkasse erhältlich


"Lili Marleen"

16.08.2020, 20:00

Das Leben der Lale Andersen in Musik und Texten, es spielt Stefanie Golisch; Regie: Uwe Hoppe.
Karten sind nur an der Theaterkasse Bayreuth und an der Abendkasse erhältlich.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - RHEINGOLD

17.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - WALKÜRE

18.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

20.08.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

20.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Wagner und Beethoven - Konzert und Lesung

20.08.2020, 19:30

Zum Beethoven-Jahr ein Abend, der die besondere Verbindung der beiden Titanen beleuchtet.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - SIEGFRIED

21.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


"Taugenichts" - Eine Commedia frei nach Eichendorff

21.08.2020, 20:00

Von und mit Jürgen Skambraks.
Die Produktion wurde nominiert für den Kölner Theaterpreis.


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! -GÖTTERDÄMMERUNG

22.08.2020, 11:00

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Ehrenvolles Gedenkkonzert - Schemen, was bleibt...?

22.08.2020, 19:30

Nachholkonzert Zeit für Neue Musik 2020

Samstag, 22.8.2020, 19.30 Uhr, Steingraeber & Söhne, Kammermusiksaal

19.30 – 20.30 Uhr
Schemen – was bleibt…? – Helmut Bieler und seine Komponistenfreunde
Lorenz Trottmann, Klavier solo
Michael Herrschel, Moderation

Programm

Johann Sebastian Bach aus der Kantate „Ach wie flüchtig, ach wie nichtig“, BWV 26 (1724)
(1685-1750) 6. Choral

Werner Heider Zentrum H.B. (2020)
(*1930) in memoriam Helmut Bieler

Horst Lohse Nocturne memorialis D. S. (2006)
(*1943)

Helmut Bieler Schemen und Gestalten (1977)
(1940-2019)

Lorenz Trottmann Prélude (2014)
(*1992)

Werner Heider STELE für Stockhausen (2007)

Bernhard Matthias Hoffmann aus Kleines Stundenbuch (2001)
(*1973) 4. Antiphon: Media Vita

Wolfram Graf Geheimnisvoller Ort, Op. 196 (2012)
(*1965) Helmut Bieler gewidmet

Helmut Bieler Drei Stücke für drei Frauen (2005)
1. Für Brigitte
2. Für Shao-Ru
3. Für Helga

Volker Blumenthaler aus OT (2012/14)
(*1951) – 021213 „à Domenico“
– 230514 „für Michael“
– 11412 „JS&B“
– 100614 „…das flüchtige… “

Lorenz Trottmann, geboren 1992 in Kulmbach, studierte in Nürnberg Klavier bei Gottfried Rüll, Posaune bei Silvan Koopmann und Uwe Schrodi sowie Komposition bei Volker Blumenthaler. Als Pianist ist er mit Schwerpunkt auf der frühen Moderne in Ober- und Mittelfranken aktiv, gastierte aber auch auf verschiedenen Festivals (z.B. Tage für Neue Musik Weingarten, Kultursommer Rheinland-Pfalz). 2014 wurde sein Werk „Lichtflecken“ beim Bundeswettbewerb Jugend Komponiert der Jeunesses Musicales prämiert, 2015 war er Stipendiat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf (Brandenburg). Rundfunk-, Studio- und CD-Aufnahmen dokumentieren sein Schaffen.
lorenz-trottmann.de

Michael Herrschel ist Autor und Rezitator. Parallel zum Studium der Literaturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Dramaturgie an der Universität München und der Bayerischen Theaterakademie bei August Everding, Günther Erken, Jens Malte Fischer und Klaus Schultz absolvierte er seine Sprech- und Gesangsausbildung bei Gerd Meinig. Als Librettist schrieb Michael Herrschel Auftragswerke u.a. für die Münchener Biennale für Neues Musiktheater. Sein Repertoire als Rezitator umfasst klassische Erzählpartien (Strawinsky, Prokofjew) ebenso wie politische Chansonprogramme (Brecht, Weill, Kreisler) und Neue Musik mit Sprechstimme. Gemeinsam mit Horst Lohse und Lorenz Trottmann entwickelte er im Auftrag des Kunstmuseums Bayreuth das multimediale Recital „Graphics in Music & Poetry“ zu Druckgraphiken des Künstlers Caspar Walter Rauh.
https://www.librettist.de/


Wagners Werke wirklich verstehen - jetzt erst recht! - MEISTERSINGER

25.08.2020, 19:30

Seit Jahren höre ich vom Publikum, nach meinen Werkeinführungen habe man “das Gefühl, die Oper gerade gesehen zu haben” – dieses Jahr also nur in dieser, dafür längeren Form.


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

26.08.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

26.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Steingraeber Klaviermuseum geöffnet

27.08.2020, 15:00 bis 16:00

Von 15 bis 16 Uhr können Interessierte Hammerflügel, Klaviere und mehr aus den verschiedensten Epochen besichtigen.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

27.08.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Aus technischen Gründen kann dieser Kalender nur die nächsten 50 Termine anzeigen. Wenn Sie weitere Termine ansehen möchten, bitten wir den obigen Filter zu benutzen oder obiges pdf “PianoTime” herunterzuladen.

Menü