Veranstaltungskalender

PianoTime

Laden Sie sich hier unser Jahresprogramm herunter (Stand: Januar 2019 | pdf, 3 MB)

Alle

Jean Pauls Kunsträume - Fotodokumentation seidenpudelspitz

21.03.2019 bis 31.12.2019, 10:00 bis 18:00

Jean Pauls Kunsträume – eine Dokumentation der Kunstinstallationen seidenpudelspitz der silixenag, 2013 in der Friedrichstraße Bayreuth. Ausstellung in großformatigen Abzügen.


Klavierseminar "Improvisieren im Klavierunterricht"

25.05.2019 bis 26.05.2019, 10:00 bis 17:00

Seminar für Pädagogen und Pianisten bei Prof. Dr. Herbert Wiedemann


Buchvorstellung Kazuko Winter: Shizu - Early days in Hakata, Japan

25.05.2019, 18:00 bis 20:00

Die Japanerin Kazuko Winter ist überzeugte Bayreutherin … seit 40 Jahren! Und gleichzeitig ist sie traditionelle Japanerin geblieben. Ihre Familiengeschichte würde etwas anderes auch gar nicht zulassen …. und genau darüber handelt dieses Buch.


Herbert Wiedemann im Duo mit Jan Burdinski

25.05.2019, 19:30 bis 22:00

Poesie und Musik – „Liebeleien und Beziehungskisten, poetisch-pianistisch umspielt mit Gedichten von Erich Kästner, Heinrich Heine, Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Peter P. Althaus


Gesprächskonzert zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

31.05.2019, 19:30 bis 22:00

“200 Jahre Clara Schumann” ist das Motto des Gesprächskonzerts, veranstaltet von der Mozartgesellschaft Bayreuth. Es erklingen Jugendwerke von Clara & Robert Schumann und die Klavierstücke Op. 118 von Johannes Brahms, die Clara Schumann gewidmet sind.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.06.2019, 16:00 bis 18:00

Keine Anmeldung, bis 14 Jahre frei


Junge Meisterpianisten - Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

06.06.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin


Klavierklasse Prof. Michael Wessel

24.06.2019, 19:30 bis 22:00

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Karlsruhe

27.06.2019, 19:30 bis 22:00

aus den Klavier- und Liedklassen der Professoren Hartmut Höll, Mit-suko Shirai und Sontraud Speidel


Junge Meisterpianisten - Leopold Mozart Zentrum

02.07.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten – Leopold Mozart Zentrum
aus der Universität Augsburg – Tänzerisches aus 2 Jahrhunderten – Virtuoses am Klavier für bis zu 8 Hände


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

04.07.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Konzert für Klarinette und Klavier

09.07.2019, 19:30 bis 22:00

Preisträger des 6. Europäischen Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe 2017: Weber Duo Ruzaliia Kasimova, Klarinette und Igor Androsov, Kla-vier: Werke von Nikolai Medtner, Max Reger und Alban Berg


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

11.07.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten der HfM Franz Liszt Weimar
Klavierklasse Prof. Gerlinde Otto


In Zusammenarbeit mit Blaibach: "Heimatsuche und Weltflucht" (1/2)

14.07.2019, 18:00 bis 19:30

Konzert in Zusammenarbeit mit dem berühmten Konzerthaus Blaibach: Klaviersonaten A-Dur, D 959 und B-Dur, D 960


In Zusammenarbeit mit Blaibach: "Heimatsuche und Weltflucht" (2/2)

15.07.2019, 19:30 bis 21:00

Konzert in Zusammenarbeit mit dem berühmten Konzerthaus Blaibach: Klaviersonaten A-Dur, D 959 und B-Dur, D 960


PIANALE Preisträgerkonzert - J. S. Bach Klavierabend

18.07.2019, 19:30 bis 22:00

Preisträgerin – J. S. Bach Klavierabend – Aleksandra Mazurkevich aus Estland, Finalistin – wurde bei der Pianale 2018 mit zwei Sonderpreisen ausgezeichnet


Hans Martin Gräbner - Werkeinführungen am Liszt Flügel

19.07.2019 bis 28.08.2019, 11:00 bis 12:00

In seinen kurzweiligen Werkeinführungen verschafft Hans Martin Gräbner vom Liszt-Flügel aus einen Überblick über die Handlung und die musikalischen Schlüsselstellen der Wagner’schen Werke im Rokokosaal, Steingraeber Haus. Karten NUR an der Tageskasse.


Premiere - Heda! Heda! Hedo!

20.07.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Kit Armstrong: Wagner – Liszt – Mozart

24.07.2019, 19:30 bis 22:00

Kit Armstrong im UNESCO Weltkulturerbe mit einem Programm mit Wagner, Liszt und Mozart. Der Vorverkauf beginnt am 24. Juli 2018.


HÜTCHEN RE:reloaded!

25.07.2019 bis 28.08.2019, 0:00

Anlässlich seines 150. Geburtstags wird im Rahmen der Bayreuther Festspiele Siegfried Wagners Oper »An Allem ist Hütchen Schuld!« (op. 11, 1915) im Markgräflichen Opernhaus aufgeführt. Das gleichermaßen tiefsinnige wie unterhaltsame und melodienselige Werk kann als Siegfried Wagners Erfolgsoper bezeichnet werden: Am Stadttheater Hagen avancierte sie – nach Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte« und Leonard Bernsteins »West Side Story« – zur erfolgreichsten und bestbesuchten Theaterproduktion innerhalb von zehn Jahren.


Heda! Heda! Hedo!

26.07.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

01.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Heda! Heda! Hedo!

02.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Richard Wagners Leubald - Premiere

03.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Maria Khokhlova - Preisträgerin Liszt Wettbewerb Weimar Bayreuth 2018

04.08.2019, 19:30 bis 21:45

ausgezeichnet als beste Haydn Interpretin, spielt Werke von Liszt, Beethoven und Debussy


Richard Wagners Leubald

04.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Heda! Heda! Hedo!

06.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Hochschule für Musik und Theater Rostock - Klavierduo Keiko Kawabata & Ryosuke Yanase

08.08.2019, 19:30 bis 22:00

Keiko Kawabata und Ryosuke Yanase sind Absolventen der Meisterklasse Professor Stenzl,
sie spielen Liszt, Chopin, Mozart für zwei Klaviere
ein Klavierabend in der Reihe “Junge Meisterpianisten”, veranstaltet von der Hochschule für Musik und Theater Rostock


Heda! Heda! Hedo!

08.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

09.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Freunde treffen Freunde

10.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Richard Wagners Leubald

10.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Richard Wagners Leubald

11.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

12.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Klavierabend mit Ece Demirci

12.08.2019, 19:30 bis 22:00

Klavierprofessorin am Konservatorium Istanbul, verspricht einen höchst spannenden Vergleich: Rachmaninow, Corelli Variationen und Türkische Klassik des 20. Jhdts.!


Heda! Heda! Hedo!

13.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

16.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

17.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Freunde treffen Freunde

18.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Heda! Heda! Hedo!

21.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

22.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Heda! Heda! Hedo!

22.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Klavierabend mit Rossitza Banova Hawkins

23.08.2019, 19:30 bis 22:00

die Pianistin aus Bloomington ist derzeit Leiterin der Klavierabteilung an der Sultan Qaboos Universität Oman, mit Liszt, Mozart und Chopin


Freunde treffen Freunde

24.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Heda! Heda! Hedo!

24.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

25.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

29.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.09.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Konzert für Cello und Klavier, "Vorbilder" …

19.09.2019, 19:30 bis 22:00

Maria Rosa Günter (Klavier), Stanislas Kim (Cello)
Reger, Schulhoff und Bach
Max Reger Tage zu Gast in Bayreuth


Klavierkurs für erwachsene Einsteiger

20.09.2019 bis 22.09.2019, 18:00 bis 14:00

Nach dem bewährten und langjährig erprobten Konzept von Jens Schlichting bietet dieser Kurs allen Erwachsenen, die schon lange davon träumen, endlich mit dem Klavierspiel zu beginnen, den idealen Einstieg. Viele verschiedene Konzepte werden den Teilnehmern präsentiert und in einer einzigartigen Methode miteinander verbunden.


Ausstellung

Jean Pauls Kunsträume - Fotodokumentation seidenpudelspitz

21.03.2019 bis 31.12.2019, 10:00 bis 18:00

Jean Pauls Kunsträume – eine Dokumentation der Kunstinstallationen seidenpudelspitz der silixenag, 2013 in der Friedrichstraße Bayreuth. Ausstellung in großformatigen Abzügen.


HÜTCHEN RE:reloaded!

25.07.2019 bis 28.08.2019, 0:00

Anlässlich seines 150. Geburtstags wird im Rahmen der Bayreuther Festspiele Siegfried Wagners Oper »An Allem ist Hütchen Schuld!« (op. 11, 1915) im Markgräflichen Opernhaus aufgeführt. Das gleichermaßen tiefsinnige wie unterhaltsame und melodienselige Werk kann als Siegfried Wagners Erfolgsoper bezeichnet werden: Am Stadttheater Hagen avancierte sie – nach Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte« und Leonard Bernsteins »West Side Story« – zur erfolgreichsten und bestbesuchten Theaterproduktion innerhalb von zehn Jahren.


Führung

Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.06.2019, 16:00 bis 18:00

Keine Anmeldung, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

04.07.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

01.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

12.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

22.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

29.08.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.09.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

10.10.2019, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung, Treffpunkt Steingraeber-Haus, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

07.11.2019, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.12.2019, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

02.01.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.02.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Konzert

Herbert Wiedemann im Duo mit Jan Burdinski

25.05.2019, 19:30 bis 22:00

Poesie und Musik – „Liebeleien und Beziehungskisten, poetisch-pianistisch umspielt mit Gedichten von Erich Kästner, Heinrich Heine, Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Peter P. Althaus


Gesprächskonzert zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

31.05.2019, 19:30 bis 22:00

“200 Jahre Clara Schumann” ist das Motto des Gesprächskonzerts, veranstaltet von der Mozartgesellschaft Bayreuth. Es erklingen Jugendwerke von Clara & Robert Schumann und die Klavierstücke Op. 118 von Johannes Brahms, die Clara Schumann gewidmet sind.


Junge Meisterpianisten - Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

06.06.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin


Klavierklasse Prof. Michael Wessel

24.06.2019, 19:30 bis 22:00

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Karlsruhe

27.06.2019, 19:30 bis 22:00

aus den Klavier- und Liedklassen der Professoren Hartmut Höll, Mit-suko Shirai und Sontraud Speidel


Junge Meisterpianisten - Leopold Mozart Zentrum

02.07.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten – Leopold Mozart Zentrum
aus der Universität Augsburg – Tänzerisches aus 2 Jahrhunderten – Virtuoses am Klavier für bis zu 8 Hände


Konzert für Klarinette und Klavier

09.07.2019, 19:30 bis 22:00

Preisträger des 6. Europäischen Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe 2017: Weber Duo Ruzaliia Kasimova, Klarinette und Igor Androsov, Kla-vier: Werke von Nikolai Medtner, Max Reger und Alban Berg


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

11.07.2019, 19:30 bis 22:00

Junge Meisterpianisten der HfM Franz Liszt Weimar
Klavierklasse Prof. Gerlinde Otto


In Zusammenarbeit mit Blaibach: "Heimatsuche und Weltflucht" (1/2)

14.07.2019, 18:00 bis 19:30

Konzert in Zusammenarbeit mit dem berühmten Konzerthaus Blaibach: Klaviersonaten A-Dur, D 959 und B-Dur, D 960


In Zusammenarbeit mit Blaibach: "Heimatsuche und Weltflucht" (2/2)

15.07.2019, 19:30 bis 21:00

Konzert in Zusammenarbeit mit dem berühmten Konzerthaus Blaibach: Klaviersonaten A-Dur, D 959 und B-Dur, D 960


PIANALE Preisträgerkonzert - J. S. Bach Klavierabend

18.07.2019, 19:30 bis 22:00

Preisträgerin – J. S. Bach Klavierabend – Aleksandra Mazurkevich aus Estland, Finalistin – wurde bei der Pianale 2018 mit zwei Sonderpreisen ausgezeichnet


Hans Martin Gräbner - Werkeinführungen am Liszt Flügel

19.07.2019 bis 28.08.2019, 11:00 bis 12:00

In seinen kurzweiligen Werkeinführungen verschafft Hans Martin Gräbner vom Liszt-Flügel aus einen Überblick über die Handlung und die musikalischen Schlüsselstellen der Wagner’schen Werke im Rokokosaal, Steingraeber Haus. Karten NUR an der Tageskasse.


Kit Armstrong: Wagner – Liszt – Mozart

24.07.2019, 19:30 bis 22:00

Kit Armstrong im UNESCO Weltkulturerbe mit einem Programm mit Wagner, Liszt und Mozart. Der Vorverkauf beginnt am 24. Juli 2018.


Maria Khokhlova - Preisträgerin Liszt Wettbewerb Weimar Bayreuth 2018

04.08.2019, 19:30 bis 21:45

ausgezeichnet als beste Haydn Interpretin, spielt Werke von Liszt, Beethoven und Debussy


Hochschule für Musik und Theater Rostock - Klavierduo Keiko Kawabata & Ryosuke Yanase

08.08.2019, 19:30 bis 22:00

Keiko Kawabata und Ryosuke Yanase sind Absolventen der Meisterklasse Professor Stenzl,
sie spielen Liszt, Chopin, Mozart für zwei Klaviere
ein Klavierabend in der Reihe “Junge Meisterpianisten”, veranstaltet von der Hochschule für Musik und Theater Rostock


Klavierabend mit Ece Demirci

12.08.2019, 19:30 bis 22:00

Klavierprofessorin am Konservatorium Istanbul, verspricht einen höchst spannenden Vergleich: Rachmaninow, Corelli Variationen und Türkische Klassik des 20. Jhdts.!


Klavierabend mit Rossitza Banova Hawkins

23.08.2019, 19:30 bis 22:00

die Pianistin aus Bloomington ist derzeit Leiterin der Klavierabteilung an der Sultan Qaboos Universität Oman, mit Liszt, Mozart und Chopin


Konzert für Cello und Klavier, "Vorbilder" …

19.09.2019, 19:30 bis 22:00

Maria Rosa Günter (Klavier), Stanislas Kim (Cello)
Reger, Schulhoff und Bach
Max Reger Tage zu Gast in Bayreuth


Das Kabinett des Dr. Caligari - Stummfilm mit live-Improvisation

21.09.2019, 19:30 bis 22:00

Expressionistischer Horrorfilm
von Robert Wiene mit dem Pianisten
Jens Schlichting.


New Cologne Piano Trio Shanghai

26.09.2019, 19:30 bis 22:00

Walter Schreiber, Violine – Joanna Sachryn, Cello und Xin Sui, Klavier mit Werken von Beethoven und Op. 67 von Schostakowitsch


Beflügelt – Int. Junge Meisterpianisten

30.09.2019, 19:30 bis 22:00

Stipendiatenkonzert der Stiftung Elfrun Gabriel, Schloss Kochberg, zur Förderung hochbegabter Meisterklassestudenten der Musikhochschule Leipzig


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Leipzig

03.11.2019, 19:30 bis 22:00

Höhepunkte der klassischen Klavierliteratur


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule München

07.11.2019, 19:30 bis 22:00

Leitung Prof. Markus Bellheim


5. Sinfonie von Gustav Mahler für Klavier zu vier Händen

13.11.2019, 19:30 bis 22:00

Die jüngste CD Einspielung dieser Mahler Bearbeitung von Otto Singer durch das Klavierduo Speidel-Trenkner wird hoch gelobt … an diesem Abend 70 Minuten live mit den Interpretinnen Sontraud Speidel und Evelinde Trenkner


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Nürnberg

28.11.2019, 19:30 bis 22:00

Leitung Prof. Wolfgang Manz


Marc Hunziker Trio – „Tribute to Oscar Peterson“

16.01.2020, 19:30 bis 22:00

Marc Hunziker – Klavier, Laura Cesar – Kontrabass, Jürg Voney – Schlagzeug


Lieder und Duette von Clara und Robert Schumann

12.02.2020, 19:30 bis 22:00

und Johannes Brahms, kombiniert mit Briefen aller 3 untereinander, versprechen ein abwechslungsreiches Programm von Felix Rathgeber (Bassbariton), Helen Rohrbach (Sopran), Christian Rohrbach (Klavier) und Clemens Nicol (Sprecher)


Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

22.05.2020, 19:30 bis 21:30

Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus: Eine der ganz großen Pianistinnen unserer Zeit kommt nach Bayreuth. Der Vorverkauf startet am 23. Mai 2019.


Martha Argerich & Friends im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

24.07.2020, 19:30 bis 21:30

Martha Argerich kommt nach Bayreuth und spielt den Steingraeber & Söhne Konzertflügel im Markgräflichen Opernhaus.Der Vorverkauf startet am 25. Juli 2019.


Katsaris-Vakarelis-Wastor-Lazaridis Quartett im Konzertsaal im Friedrichs-Forum

24.07.2021, 19:30 bis 21:30

Die vier großartigen, griechischen Pianisten Cyprien Katsaris, Janis Vakarelis, Achilleas Wastor und George Lazaridis werden als Quartett im Konzertsaal im Friedrichs-Forum Bayreuth auftreten und 4 Steingraeber & Söhne Konzertflügel E-272 erklingen lassen.


Messe
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen vorhanden
Seminar

Klavierseminar "Improvisieren im Klavierunterricht"

25.05.2019 bis 26.05.2019, 10:00 bis 17:00

Seminar für Pädagogen und Pianisten bei Prof. Dr. Herbert Wiedemann


Klavierkurs für erwachsene Einsteiger

20.09.2019 bis 22.09.2019, 18:00 bis 14:00

Nach dem bewährten und langjährig erprobten Konzept von Jens Schlichting bietet dieser Kurs allen Erwachsenen, die schon lange davon träumen, endlich mit dem Klavierspiel zu beginnen, den idealen Einstieg. Viele verschiedene Konzepte werden den Teilnehmern präsentiert und in einer einzigartigen Methode miteinander verbunden.


Theater

Premiere - Heda! Heda! Hedo!

20.07.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

26.07.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

02.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Richard Wagners Leubald - Premiere

03.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Richard Wagners Leubald

04.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Heda! Heda! Hedo!

06.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

08.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

09.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Richard Wagners Leubald

10.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Richard Wagners Leubald

11.08.2019, 20:00 bis 22:15

Inszenierung von Uwe Hoppe

Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Kritiker aus dem In- und Ausland jubelten. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publikum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse. Tel. 0921-69001

Foto: Regina Fettköther


Heda! Heda! Hedo!

13.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

16.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

17.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

21.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

22.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

24.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Heda! Heda! Hedo!

25.08.2019, 20:00 bis 22:00

„What the fuck is Wagner?“ Nach einschneidenden Kürzungen 2018 lief das Stück von Uwe Hoppe vor allem als „Wagners Ring“ sehr „jung“. Der Erfolg war groß und fand vor allem überregionale Beachtung, die Presse war international begeistert: „Ein Abend mit befreiender Heiterkeit und Ironie, aber auch viel Stille und Poesie.“ (Wien), „Gleichgültig, ob man das Stück als Parodie, Travestie oder einfach als Wagner-Adaption klassifiziert: „Heda !Heda! Hedo!“ ließ die Zuschauer jubilieren und er-schaudern. Geistreich, bissig und tief“ (Bamberg) „…überaus humorvoll und gleichzeitig auch gesellschaftskritisch…“ (Merker online) „Alles ein Riesenspaß. Virtuos gespielt. Virtuos inszeniert. Theater pur.“ (Der neue Merker, Wien). 2019 ist die turbulente Komödie – erneut überarbeitet – auf dem Steingraeber Hof-Theater in 12 Vorstellungen zum letzten Mal zu sehen. Produktion der Studiobühne Bayreuth im Steingraeber Hoftheater.


Vortrag
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen vorhanden
Sonstiges

Buchvorstellung Kazuko Winter: Shizu - Early days in Hakata, Japan

25.05.2019, 18:00 bis 20:00

Die Japanerin Kazuko Winter ist überzeugte Bayreutherin … seit 40 Jahren! Und gleichzeitig ist sie traditionelle Japanerin geblieben. Ihre Familiengeschichte würde etwas anderes auch gar nicht zulassen …. und genau darüber handelt dieses Buch.


HÜTCHEN RE:reloaded!

25.07.2019 bis 28.08.2019, 0:00

Anlässlich seines 150. Geburtstags wird im Rahmen der Bayreuther Festspiele Siegfried Wagners Oper »An Allem ist Hütchen Schuld!« (op. 11, 1915) im Markgräflichen Opernhaus aufgeführt. Das gleichermaßen tiefsinnige wie unterhaltsame und melodienselige Werk kann als Siegfried Wagners Erfolgsoper bezeichnet werden: Am Stadttheater Hagen avancierte sie – nach Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte« und Leonard Bernsteins »West Side Story« – zur erfolgreichsten und bestbesuchten Theaterproduktion innerhalb von zehn Jahren.


Freunde treffen Freunde

10.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Freunde treffen Freunde

18.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Freunde treffen Freunde

24.08.2019, 10:30 bis 12:30

auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im
Steingraeber Haus über die Bayreuther Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung. Themen werden im Sonderprogramm zur Festspielzeit bekannt gegeben


Erlebnistag - "Offene Klaviermanufaktur“

03.11.2019, 13:00 bis 18:00

Erkunden Sie unsere
Werkstätten am
verkaufsoffenen Sonntag
in Bayreuth
Eintritt frei


Aus technischen Gründen kann dieser Kalender nur die nächsten 50 Termine anzeigen. Wenn Sie weitere Termine ansehen möchten, bitten wir den obigen Filter zu benutzen oder obiges pdf “PianoTime” herunterzuladen.

Menü