Veranstaltungskalender

PianoTime

Laden Sie sich hier unser Jahresprogramm herunter (Stand: Januar 2020 | pdf, 5 MB)

Alle

Junge Meisterpianisten - Hochschule für Musik Würzburg

29.01.2020, 19:30

  1. Rachmaninov Aus Préludes Op. 23
  2. Debussy „Estampes“
  3. Ravel aus „Gaspard de la Nuit“
  4. Moszkowski Aus 8 Morceaux caractéristiques
  5. Schubert Impromptu f-moll op. posth. 142,1
  6. Skrjabin Klaviersonate Nr. 5 op. 53
  7. Brahms Klavierstücke op. 76
  8. Chopin Andante spianato und Grand Polonaise brillante op. 22


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.02.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Yair Kless: Mozart, Brahms, Franck für Violine und Klavier

10.02.2020, 19:30

Der israelische Geiger Yair Kless ist einer der renommiertesten Geigenpädagogen und Juroren. Am Klavier der Bayreuther Professor Michael Wessel.


Sie liebten sich beide...!

12.02.2020, 19:30

…und Johannes Brahms, kombiniert mit Briefen aller 3 untereinander, versprechen ein abwechslungsreiches Programm von Felix Rathgeber (Bassbariton), Helen Rohrbach (Sopran), Christian Rohrbach (Klavier) und Clemens Nicol (Sprecher)


"Piano plus Percussion" - Seminar mit Prof. Dr. Herbert Wiedemann

15.02.2020 bis 16.02.2020, 10:00 bis 18:00

Diese Fortbildung soll dazu dienen, den Klavierlehrer/innen selbst Erfahrungen zum Spielen und Improvisieren von latin-rock-pop bezogener Klaviermusik zusammen mit den entsprechenden Percussionsinstrumenten zu geben.


"Piano plus Percussion" - seminar with Prof. Dr. Herbert Wiedemann

15.02.2020 bis 16.02.2020, 10:00 bis 18:00

Diese Fortbildung soll dazu dienen, den Klavierlehrer/innen selbst Erfahrungen zum Spielen und Improvisieren von latin-rock-pop bezogener Klaviermusik zusammen mit den entsprechenden Percussionsinstrumenten zu geben. Darüber hinaus werden Aspekte der Vermittlung dieser Thematik im Unterricht mit Schülern und Schüllerinnen erörtert und praxisbezogene Spielmodelle entwickelt.

Klavier: Patterns und Stücke aus dem Latin-Pop-Bereich sowie Improvisation.

Percussion: Bodypercussion und Rhythmuspatterns als Modelle für rhythmische Gestaltung. Vermittlung von elementaren Techniken sowohl mit Trommeln als auch mit Drumset.


"Carne Vale" Fleisch Leb Wohl - Doch Eros Blühe

15.02.2020, 18:00

Musikalisch-literarischer  Fasching mit Poesie und Musik.
Herbert Wiedemann – Klavier
Jan Burdinski – Rezitation


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.03.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Sandro Ivo Bartoli - Klavierabend

05.03.2020, 19:30 bis 21:30

Bach: Prélude, Fuge und Allegro BWV 998
Respighi: Three Preludes on Gregorian Melodies (1919)
Franck: Prélude, Choral und Fuge
Liszt: Sarabande et Chaconne auf dem Singspiel Almira S. 181
Danza Scra e Dueotto Finale (Aida Paraphrase) S. 436
Grosses Konzertsolo S. 176


Vernissage zur Ausstellung Professor Helmut Bieler - Ein Leben für die Musik

14.03.2020 bis 30.04.2020, 0:00

33 Jahre Zeit für Neue Musik –
Vernissage zur Ausstellung Professor Helmut Bieler – Ein Leben für die Musik


Zeit für Neue Musik - Echos - Eröffnungskonzert

18.03.2020, 19:30 bis 21:30

Zeit für Neue Musik – Das Eröffnungskonzert wird von Johannes Neuner am Saxophon, Michael Dorn und Christoph Krückl an der Orgel vorgestellt.


Zeit für Neue Musik - Elegie und Fantasie - Duo-Konzert

20.03.2020, 19:30 bis 21:00

Zeit für Neue Musik – Werke von Helmut Bieler, Wolfram Graf, Leopold van der Pals und Maurice Ravel. Musik von Florian Meierott und Tobias van der Pals.


Schemen - was bleibt...? - Helmut Bieler und seine Komponistenfreunde

21.03.2020, 19:30 bis 20:30

Lorenz Trottmann (Klavier solo), Horst Lohse, Matthias Hoffmann, Werner Heider u.a.


Klänge und Figuren - Das letzte Bieler Konzertprogramm von 2017

21.03.2020, 21:00 bis 22:00

Marina Palmer-Wulff und Wolfram Graf – Klavierduo mit Werken von Helmut Bieler, Igor Stravinsky u.a.


Schattierungen - Ein pianistisches Dankeschön für Helmut Bieler

21.03.2020, 22:30 bis 23:30

Simon Vincent – Klavier
Werke von Simon Vincent


Paraphrasen

22.03.2020, 19:30 bis 21:00

Marie Schmalhofer (Sopran), Helmut W. Erdmann (Flöte), Bernd Krem-ling (Schlagzeug) und Amei Schneider (Violoncello) – Werke von Helmut Bieler, Helmut W. Erdmann, Bernd Kremling, Luciano Berio, u.a.


Trio Fragmente

23.03.2020, 19:30 bis 21:30

Trio Fragmente: Werke von Burkhard Egdorf, Wolfram Graf, Robert Muczynski, Arnold Bax. Trio Improvisationen über das letzte Kompositionsfragment von Helmut Bieler


Erlebnisführung - Mama, Papa, wie wird ein Klavier gemacht?

27.03.2020, 16:00 bis 18:00

Erlebnisführung für Eltern und Kinder ab ca. 6 Jahren. Wie funktioniert ein Klavier? Welche Tricks wendet der Klavierbauer an, damit es nicht scheppert?


Blitz und Donner im Barock

28.03.2020 bis 07.01.2021, Ganztägig

Blitz und Donner im Barock… über historische Krachmacher und barocke Opernhäuser. Eine Ausstellung von Klaus Dieter Reus in der Galerie Steingraeber Bayreuth


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

02.04.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Osterfestival Matinee I am Liszt Flügel

11.04.2020, 11:00 bis 12:30


Osterfestival Matinee II am Liszt Flügel

18.04.2020, 11:00 bis 12:30


Preisträgerkonzert - Internationaler Klavierwettbewerb "Piano 6&8 Hands" der Bayer. Musikakademie Marktoberdorf

04.05.2020, 19:30 bis 21:30

Bildquelle: Bayerische Musikakademie Marktoberdorf


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

07.05.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Klavierklasse Prof. Wolfgang Döberlein

11.05.2020, 19:30 bis 21:30

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Klavierklasse Prof. Michael Wessel

18.05.2020, 19:30 bis 21:30

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

22.05.2020, 19:30 bis 21:30

Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus: Eine der ganz großen Pianistinnen unserer Zeit kommt nach Bayreuth.


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Karlsruhe

28.05.2020, 19:30 bis 21:30

aus den Klavier- und Liedklassen der Professoren Hartmut Höll, Mitsuko Shirai und Sontraud Speidel


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

04.06.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Berlin

04.06.2020, 19:30 bis 21:30

Foto: Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

Leitung: Professorin Birgitta Wollenweber


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Augsburg

09.06.2020, 19:30 bis 21:00

“Vor Beethoven…neigt er sich tief” – Liszt als Erbe Beethoven?

Programm:

Ludwig van Beethoven:

Sonate As-Dur oo. 26 (1800/01)
1. Andante con Variazioni
2. Scherzo: Allegro molto
3. Marcia funebre (sulla morte d’un Eroe)
4. Allegro

Franz Liszt:

Ungarische Rhapsodie Nr. 14 S. 244 (1846)
lento quasi marcia funèbre

Ludwig van Beethoven:

Sonate op. 14 Nr. 2 (1798/99)
1. Allegro
2. Andante
3. Scherzo: Allegro assai

Franz Liszt:

Sonate h-moll (1853)

 


Junge Meisterpianisten der HfM Franz Liszt in Weimar

25.06.2020, 19:30 bis 21:30

Klavierklasse Prof. Gerlinde Otto


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

02.07.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Preisträgerkonzert Jury Preis Pianale 2019 - Stanislav Dimitrov

09.07.2020, 19:30 bis 21:30

Stanislav Dimitrov spielt Werke von Beethoven, Liszt, Rachmaninow und dem bulgarischen Komponisten Wladigerow


Studiobühne - Premiere - Lohengrin sein Vater und der Gral

18.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

Im Steingraeber Hoftheater – weitere Termine jeweils um 20 h:                 23. und 30. Juli


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

23.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

Im Steingraeber Hoftheater – weitere Termine jeweils um 20 h:                 23. und 30. Juli


Martha Argerich & Friends im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

24.07.2020, 19:30 bis 21:30

Martha Argerich kommt nach Bayreuth und spielt den Steingraeber & Söhne Konzertflügel im Markgräflichen Opernhaus.Der Vorverkauf startet am 25. Juli 2019.


Franz Mazura "Und Minder ist oft Mehr - Christian Martin Wieland erinnert sich"

30.07.2020, 0:00

 

In tiefer Verehrung und großer Trauer gedenken wir des grandiosen Sängerschauspielers Franz Mazura, der drei Monate vor seinem 96. Geburtstag verstarb.

“Oben” auf dem Grünen Hügel war er einer der großen Stars bei den Bayreuther Festspielen ” – gleichzeitig war er aber auch der Stadt und ihren Bürgern besonders verbunden. So trat er öfters auch “unten” im Bayreuther Zentrum auf: u.a. als Pierrot Lunaire beim Festival “Zeit für Neue Musik” (1997 im Markgräflichen Opernhaus) oder im Steingraeber Haus, wo er sogar als Maler ausstellte und Liszt Melodramen zur Aufführung brachte; er setzte sich nie zur Ruhe und so war für 30. Juli 2020 sein nächster Auftritt im Kammermusiksaal geplant.

Wir verlieren einen großen Freund und inspirierenden Künstler. Mit seiner Kreativität, Vitalität und Menschlichkeit wird er immer ein großes Vorbild bleiben. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, insbesondere seinen beiden Kindern Susanna und Martin.

 

 


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

30.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Premiere - Richard Wagners Leubald - Studiobühne

01.08.2020, 20:00 bis 22:00

Premiere – Richard Wagners Leubald in der Inszenierung
Samstag von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

05.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

06.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

08.08.2020, 20:00 bis 22:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Freunde treffen Freunde

09.08.2020, 10:30 bis 12:30

Auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im Steingraeber Haus über die Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Eintritt frei – Themen und Referenten finden Sie im Sonderprogramm zur Festspielzeit

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

09.08.2020, 18:00 bis 20:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

10.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Klavierabend mit Edith Fischer

11.08.2020, 19:30 bis 21:30

Beethoven Op. 57 und Chopin 24 Préludes Op. 28


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

13.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Ausstellung

Vernissage zur Ausstellung Professor Helmut Bieler - Ein Leben für die Musik

14.03.2020 bis 30.04.2020, 0:00

33 Jahre Zeit für Neue Musik –
Vernissage zur Ausstellung Professor Helmut Bieler – Ein Leben für die Musik


Blitz und Donner im Barock

28.03.2020 bis 07.01.2021, Ganztägig

Blitz und Donner im Barock… über historische Krachmacher und barocke Opernhäuser. Eine Ausstellung von Klaus Dieter Reus in der Galerie Steingraeber Bayreuth


Führung

Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.02.2020, 16:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.03.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Erlebnisführung - Mama, Papa, wie wird ein Klavier gemacht?

27.03.2020, 16:00 bis 18:00

Erlebnisführung für Eltern und Kinder ab ca. 6 Jahren. Wie funktioniert ein Klavier? Welche Tricks wendet der Klavierbauer an, damit es nicht scheppert?


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

02.04.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

07.05.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

04.06.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

02.07.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

06.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

13.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

14.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

20.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

26.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

27.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

28.08.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

03.09.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

01.10.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

05.11.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

03.12.2020, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

07.01.2021, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

04.02.2021, 16:00 bis 18:00

keine Anmeldung erforderlich, bis 14 Jahre frei


Konzert

Junge Meisterpianisten - Hochschule für Musik Würzburg

29.01.2020, 19:30

  1. Rachmaninov Aus Préludes Op. 23
  2. Debussy „Estampes“
  3. Ravel aus „Gaspard de la Nuit“
  4. Moszkowski Aus 8 Morceaux caractéristiques
  5. Schubert Impromptu f-moll op. posth. 142,1
  6. Skrjabin Klaviersonate Nr. 5 op. 53
  7. Brahms Klavierstücke op. 76
  8. Chopin Andante spianato und Grand Polonaise brillante op. 22


Yair Kless: Mozart, Brahms, Franck für Violine und Klavier

10.02.2020, 19:30

Der israelische Geiger Yair Kless ist einer der renommiertesten Geigenpädagogen und Juroren. Am Klavier der Bayreuther Professor Michael Wessel.


Sie liebten sich beide...!

12.02.2020, 19:30

…und Johannes Brahms, kombiniert mit Briefen aller 3 untereinander, versprechen ein abwechslungsreiches Programm von Felix Rathgeber (Bassbariton), Helen Rohrbach (Sopran), Christian Rohrbach (Klavier) und Clemens Nicol (Sprecher)


"Carne Vale" Fleisch Leb Wohl - Doch Eros Blühe

15.02.2020, 18:00

Musikalisch-literarischer  Fasching mit Poesie und Musik.
Herbert Wiedemann – Klavier
Jan Burdinski – Rezitation


Sandro Ivo Bartoli - Klavierabend

05.03.2020, 19:30 bis 21:30

Bach: Prélude, Fuge und Allegro BWV 998
Respighi: Three Preludes on Gregorian Melodies (1919)
Franck: Prélude, Choral und Fuge
Liszt: Sarabande et Chaconne auf dem Singspiel Almira S. 181
Danza Scra e Dueotto Finale (Aida Paraphrase) S. 436
Grosses Konzertsolo S. 176


Zeit für Neue Musik - Echos - Eröffnungskonzert

18.03.2020, 19:30 bis 21:30

Zeit für Neue Musik – Das Eröffnungskonzert wird von Johannes Neuner am Saxophon, Michael Dorn und Christoph Krückl an der Orgel vorgestellt.


Zeit für Neue Musik - Elegie und Fantasie - Duo-Konzert

20.03.2020, 19:30 bis 21:00

Zeit für Neue Musik – Werke von Helmut Bieler, Wolfram Graf, Leopold van der Pals und Maurice Ravel. Musik von Florian Meierott und Tobias van der Pals.


Schemen - was bleibt...? - Helmut Bieler und seine Komponistenfreunde

21.03.2020, 19:30 bis 20:30

Lorenz Trottmann (Klavier solo), Horst Lohse, Matthias Hoffmann, Werner Heider u.a.


Klänge und Figuren - Das letzte Bieler Konzertprogramm von 2017

21.03.2020, 21:00 bis 22:00

Marina Palmer-Wulff und Wolfram Graf – Klavierduo mit Werken von Helmut Bieler, Igor Stravinsky u.a.


Schattierungen - Ein pianistisches Dankeschön für Helmut Bieler

21.03.2020, 22:30 bis 23:30

Simon Vincent – Klavier
Werke von Simon Vincent


Paraphrasen

22.03.2020, 19:30 bis 21:00

Marie Schmalhofer (Sopran), Helmut W. Erdmann (Flöte), Bernd Krem-ling (Schlagzeug) und Amei Schneider (Violoncello) – Werke von Helmut Bieler, Helmut W. Erdmann, Bernd Kremling, Luciano Berio, u.a.


Trio Fragmente

23.03.2020, 19:30 bis 21:30

Trio Fragmente: Werke von Burkhard Egdorf, Wolfram Graf, Robert Muczynski, Arnold Bax. Trio Improvisationen über das letzte Kompositionsfragment von Helmut Bieler


Osterfestival Matinee I am Liszt Flügel

11.04.2020, 11:00 bis 12:30


Osterfestival Matinee II am Liszt Flügel

18.04.2020, 11:00 bis 12:30


Preisträgerkonzert - Internationaler Klavierwettbewerb "Piano 6&8 Hands" der Bayer. Musikakademie Marktoberdorf

04.05.2020, 19:30 bis 21:30

Bildquelle: Bayerische Musikakademie Marktoberdorf


Klavierklasse Prof. Wolfgang Döberlein

11.05.2020, 19:30 bis 21:30

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Klavierklasse Prof. Michael Wessel

18.05.2020, 19:30 bis 21:30

Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth


Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

22.05.2020, 19:30 bis 21:30

Elisabeth Leonskaja im Markgräflichen Opernhaus: Eine der ganz großen Pianistinnen unserer Zeit kommt nach Bayreuth.


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Karlsruhe

28.05.2020, 19:30 bis 21:30

aus den Klavier- und Liedklassen der Professoren Hartmut Höll, Mitsuko Shirai und Sontraud Speidel


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Berlin

04.06.2020, 19:30 bis 21:30

Foto: Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

Leitung: Professorin Birgitta Wollenweber


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Augsburg

09.06.2020, 19:30 bis 21:00

“Vor Beethoven…neigt er sich tief” – Liszt als Erbe Beethoven?

Programm:

Ludwig van Beethoven:

Sonate As-Dur oo. 26 (1800/01)
1. Andante con Variazioni
2. Scherzo: Allegro molto
3. Marcia funebre (sulla morte d’un Eroe)
4. Allegro

Franz Liszt:

Ungarische Rhapsodie Nr. 14 S. 244 (1846)
lento quasi marcia funèbre

Ludwig van Beethoven:

Sonate op. 14 Nr. 2 (1798/99)
1. Allegro
2. Andante
3. Scherzo: Allegro assai

Franz Liszt:

Sonate h-moll (1853)

 


Junge Meisterpianisten der HfM Franz Liszt in Weimar

25.06.2020, 19:30 bis 21:30

Klavierklasse Prof. Gerlinde Otto


Preisträgerkonzert Jury Preis Pianale 2019 - Stanislav Dimitrov

09.07.2020, 19:30 bis 21:30

Stanislav Dimitrov spielt Werke von Beethoven, Liszt, Rachmaninow und dem bulgarischen Komponisten Wladigerow


Martha Argerich & Friends im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

24.07.2020, 19:30 bis 21:30

Martha Argerich kommt nach Bayreuth und spielt den Steingraeber & Söhne Konzertflügel im Markgräflichen Opernhaus.Der Vorverkauf startet am 25. Juli 2019.


Franz Mazura "Und Minder ist oft Mehr - Christian Martin Wieland erinnert sich"

30.07.2020, 0:00

 

In tiefer Verehrung und großer Trauer gedenken wir des grandiosen Sängerschauspielers Franz Mazura, der drei Monate vor seinem 96. Geburtstag verstarb.

“Oben” auf dem Grünen Hügel war er einer der großen Stars bei den Bayreuther Festspielen ” – gleichzeitig war er aber auch der Stadt und ihren Bürgern besonders verbunden. So trat er öfters auch “unten” im Bayreuther Zentrum auf: u.a. als Pierrot Lunaire beim Festival “Zeit für Neue Musik” (1997 im Markgräflichen Opernhaus) oder im Steingraeber Haus, wo er sogar als Maler ausstellte und Liszt Melodramen zur Aufführung brachte; er setzte sich nie zur Ruhe und so war für 30. Juli 2020 sein nächster Auftritt im Kammermusiksaal geplant.

Wir verlieren einen großen Freund und inspirierenden Künstler. Mit seiner Kreativität, Vitalität und Menschlichkeit wird er immer ein großes Vorbild bleiben. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, insbesondere seinen beiden Kindern Susanna und Martin.

 

 


Klavierabend mit Edith Fischer

11.08.2020, 19:30 bis 21:30

Beethoven Op. 57 und Chopin 24 Préludes Op. 28


"Thoughts about Beethoven" - Markus Becker

28.08.2020, 19:30 bis 21:30

Improvisationen zu Beethoven mit seinem ganz eigenem Beethoven-Jazz-Patchwork..


Robert Bily - Junger Star aus Tschechien

17.09.2020, 19:30 bis 21:30

Brahms Sonate Nr. 2 op. 2

Liszt Mephisto-Walzer

Prokofiev Sonate Nr. 7 op. 83

Beethoven op. 110

Veranstaltung der Deutsch-Tschechischen Gesellschaft


Chamber Music recital

24.09.2020, 19:30 bis 21:30

Max Reger Tage Weiden being guest at the Steingraeber house again.


Beflügelt - Internationale Meisterpianisten

01.10.2020, 19:30 bis 21:30

Stipendiatenkonzert der Stiftung Elfrun Gabriel, Schloss Kochberg, zur Förderung hochbegabter Meisterklassenstudenten der Musikhochschule Leipzig


Musikalische Botschaften - Franziska Lee

15.10.2020, 19:30 bis 21:30

Franziska Lee ist eine herausragende Vertreterin der jungen Pianistengeneration. Ihre erste CD wurde von der Fachpresse hoch gelobt – das Programm spiegelt ihre zweite CD wider: Schubert, Britten, Ireland und Dutilleux.


Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Saarbrücken

22.10.2020, 19:30 bis 21:30

Neu im Reigen der beliebtesten Serie bei Steingraeber: Höhepunkte der klassischen Klavierliteratur


"Beethoven-Dekade I: Aufbruch und Ausbruch"

27.10.2020, 19:30 bis 21:30

Sonaten op. 2, Nr. 1-3, op. 49 Nr. 1 und 2, Erzählkonzert mit Stationen aus Beethovens Leben mit Professor Michael Wessel

 


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Leipzig

08.11.2020, 18:00 bis 20:00

Höhepunkte der klassischen Klavierliteratur


Sonaten für Violine und Klavier von Niels Wilhelm Grade

13.11.2020, 19:30 bis 21:30

Klavierduo Sontraud Speidel & Maria-Elisabeth Lott


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik München

19.11.2020, 19:30 bis 21:30

Leitung Prof. Markus Bellheim


Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Nürnberg

26.11.2020, 19:30 bis 21:30

Leitung Prof. Wolfgang Manz


JAZZ - "An aesthetic of aerodynamic fluency"

04.12.2020, 20:00 bis 22:00

Was immer die New York Times mit dieser Beschreibung der Musik von Florian Weber uns sagen will… es wird doch klar, dass dieser außergewöhnlich sensible, manchmal grenzüberschreitende, Musiker alles ausdrücken kann: die Elemente, unsere Gefühle und das große Ganze – er präsentiert sein neues Solo-Album, erschienen im Mai 2020

Mitglieder Jazzforum, Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre frei


Klang Raum Klavier

07.12.2020, 19:30 bis 21:30

Klang Raum Klavier –
der neue Transducer-Flügel der
Hochschule für Musik
Werke für Klavier und Elektronik von Luigi Nono,
Robert HP Platz, Aydin Pfeiff er und Improvisationen
Clara Murnig – Klavier, Maurice Oeser – Elektronik
Clara Murnig ist Pianistin in den Bereichen zeitgenössische
Musik, Kammermusik und Liedbegleitung und als Lehrende
am Ludwig van Beethoven Institut der Universität für Musik
und darstellende Kunst Wien tätig. Sie war u.a. Stipendiatin
des Royal College of Music und konzertiert Europa-weit, z.B.
im Edvard Elgar Room der Royal Albert Hall (UK), Beethovenhaus
Baden bei Wien, bei den Gmundner Festwochen, bei
Cremona Musica 2017 (IT), im Schönberg Center Wien. Ihre
pianistische Ausbildung erhielt sie an der Universität für
Musik und darstellende Kunst.
Maurice Oeser (*1993) erhielt seine musikalische Ausbildung
an Klavier und Violoncello. Er studierte an der Musikhochschule
Trossingen im Fach Musikdesign. Neben seiner Tätigkeit
als Musikinformatiker ist er seit 2016 als Klangregisseur
– freischaff end so wie als Teil des SWR Experimentalstudios –
tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit spielte er bei renommierten
Festivals wie dem Achtbrücken Festival Köln, Musica Viva
München oder den Donaueschinger Musiktagen.
Aydin Pfeiff er (*1999) studiert an der HfM Würzburg Komposition
(Klasse Prof. Platz) und Gitarre (Prof. Jürgen Ruck). Er
komponiert seit seinem 12. Lebensjahr und errang zwei Bundespreise
bei »Jugend Komponiert«. Seine Werke wurden unter
anderem von den Münchner Philharmonikern aufgeführt. Er ist
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Ltg.: Prof. Dr. Christoph Wünsch


Preisträgerkonzert des Karlrobert Kreiten Wettbewerbs 2019 der Hochschule für Musik Köln

02.02.2021, 19:30

Philipp Scheucher und Valère Burnon spielen Variationen aus Theo Kreiten, “Splitter” – ein Konzert in der Reihe Junge Meisterpianisten. Der geniale Nachwuchspianist Karlrobert Kreiten wurde 1943 von den Nazis ermordet.


Katsaris-Vakarelis-Wastor-Lazaridis Quartett im Konzertsaal im Friedrichs-Forum

24.07.2022, 19:30 bis 22:00

Die vier großartigen, griechischen Pianisten Cyprien Katsaris, Janis Vakarelis, Achilleas Wastor und George Lazaridis werden als Quartett im Konzertsaal im Friedrichs-Forum Bayreuth auftreten und 4 Steingraeber & Söhne Konzertflügel E-272 erklingen lassen.


Messe
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen vorhanden
Seminar

"Piano plus Percussion" - Seminar mit Prof. Dr. Herbert Wiedemann

15.02.2020 bis 16.02.2020, 10:00 bis 18:00

Diese Fortbildung soll dazu dienen, den Klavierlehrer/innen selbst Erfahrungen zum Spielen und Improvisieren von latin-rock-pop bezogener Klaviermusik zusammen mit den entsprechenden Percussionsinstrumenten zu geben.


"Piano plus Percussion" - seminar with Prof. Dr. Herbert Wiedemann

15.02.2020 bis 16.02.2020, 10:00 bis 18:00

Diese Fortbildung soll dazu dienen, den Klavierlehrer/innen selbst Erfahrungen zum Spielen und Improvisieren von latin-rock-pop bezogener Klaviermusik zusammen mit den entsprechenden Percussionsinstrumenten zu geben. Darüber hinaus werden Aspekte der Vermittlung dieser Thematik im Unterricht mit Schülern und Schüllerinnen erörtert und praxisbezogene Spielmodelle entwickelt.

Klavier: Patterns und Stücke aus dem Latin-Pop-Bereich sowie Improvisation.

Percussion: Bodypercussion und Rhythmuspatterns als Modelle für rhythmische Gestaltung. Vermittlung von elementaren Techniken sowohl mit Trommeln als auch mit Drumset.


Klavierkurs für erwachsene Einsteiger

18.09.2020 bis 20.09.2020, 18:00 bis 14:00

Nach dem bewährten und langjährig erprobten Konzept von Jens Schlichting bietet dieser Kurs allen Erwachsenen, die schon lange davon träumen, endlich mit dem Klavierspiel zu beginnen, den idealen Einstieg. Viele verschiedene Konzepte werden den Teilnehmern präsentiert und in einer einzigartigen Methode miteinander verbunden.


Theater

Studiobühne - Premiere - Lohengrin sein Vater und der Gral

18.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

Im Steingraeber Hoftheater – weitere Termine jeweils um 20 h:                 23. und 30. Juli


Premiere - Richard Wagners Leubald - Studiobühne

01.08.2020, 20:00 bis 22:00

Premiere – Richard Wagners Leubald in der Inszenierung
Samstag von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Vortrag

Freunde treffen Freunde

09.08.2020, 10:30 bis 12:30

Auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im Steingraeber Haus über die Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Eintritt frei – Themen und Referenten finden Sie im Sonderprogramm zur Festspielzeit

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.


Freunde treffen Freunde

16.08.2020, 10:30 bis 12:30

Auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im Steingraeber Haus über die Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Eintritt frei – Themen und Referenten finden Sie im Sonderprogramm zur Festspielzeit

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.


Freunde treffen Freunde

23.08.2020, 10:30 bis 12:30

Auf Einladung der Gesellschaft der Freunde sprechen Experten und Wissenschaftler im Steingraeber Haus über die Festspiele, Richard Wagner, sein Werk und dessen Wirkung.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Eintritt frei – Themen und Referenten finden Sie im Sonderprogramm zur Festspielzeit

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.


Sonstiges

Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

23.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

Im Steingraeber Hoftheater – weitere Termine jeweils um 20 h:                 23. und 30. Juli


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

30.07.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

05.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

06.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

08.08.2020, 20:00 bis 22:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

09.08.2020, 18:00 bis 20:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

10.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Studiobühne - Lohengrin sein Vater und der Gral

14.08.2020, 20:00 bis 22:30

Lohangrin sein Vater und Der G.R.A.L. Die Regisseurin Agatha    Ruppert ist eingeladen am Opernhaus in Putbus Wagners Lohengrin zu Inszenieren. Sie plant an etlichen wesentlichen Stellen der Oper Videoprojektionen einzustreuen. In einer Bluebox werden diese Szenen geprobt und aufgenommen. In einem Zusammenschnitt aus Lohengrinpassagen entsteht so die Parsifalhandlung, die insbesondere die Gralserzählung: „In fernem Land unnahbar euren Schritten steht eine Burg, die Monsalvat genannt.“ illustrieren und konterkarieren soll.

 


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

15.08.2020, 20:00 bis 22:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Richard Wagners Leubald - Studiobühne

16.08.2020, 18:00 bis 20:00

Richard Wagners Leubald in der Inszenierung von Uwe Hoppe – Vor genau 30 Jahren wurde das Drama des 15-jährigen Richard Wagner im Steingraeber Hoftheater erstmalig aufgeführt. Es war die einzige Uraufführung eines Werkes des Bayreuther Meisters im 20. Jahrhundert. Der Erfolg war überwältigend. Bislang hat sich noch kein anderes Theater der Welt an diese monströse Jugendsünde des Meisters herangewagt. Die Studiobühne zeigt die aberwitzige skurrile und höchst amüsante Inszenierung von Uwe Hoppe erneut dem Publi-kum. Ein schrilles Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung im Steingraeber Hoftheater

Karten nur an der Theaterkasse


Aus technischen Gründen kann dieser Kalender nur die nächsten 50 Termine anzeigen. Wenn Sie weitere Termine ansehen möchten, bitten wir den obigen Filter zu benutzen oder obiges pdf “PianoTime” herunterzuladen.

Menü