Unsere Pianos

Die Klangfülle von Flügeln sagt man den Steingraeber Pianos nach. Und das mit gutem Grund: Modell 130 hat die klingende Resonanzbodenfläche eines Stutzflügel von 160 cm Länge, Modell 138 die eines Salonflügels von 180 cm. Das “kleine” Modell 122, ist ein Klassiker mit Hauskonzertformat und Bühnentauglichkeit bis hin zum Festspielhaus Bayreuth.

Dem Prinzip der Steingraeber Flügel folgt die Spitzenqualität bei Materialwahl und handwerklicher Fertigung; klanglich besteht genauso Verwandtschaft, beispielsweise in der breit angelegten Modulation, der genauen Differenzierung und der polyphonen Transparenz.

Piano 138 K: das Größte

Besser ein Spitzenklavier als ein mittelmäßiger Flügel! Dieses Konzertklavier besitzt eine klingende Resonanzbodenfläche eines Salonflügels von 180 cm Länge. Es wurde als weltbestes in Paris ausgezeichnet.

130 T

Piano 130 T: ein Profi für Profis

Piano 130 ist Steingraebers erfolgreichstes Piano seit 90 Jahren. Musikakademien und Universitäten sind regelmäßige Kunden für diesen „Flügelersatz“.

Piano 122 T: das Hauskonzert-Klavier

Piano 122 ist ein Klassiker mit extremer Klangfülle dank einer Sonderkonstruktion: eine mitklingender Neben-Resonanzboden schafft als “Turbo” ab dem Forteanschlag zusätzliches Klangvolumen.

Hölzer, “Twist & Change”, Sonderausstattung…

100 Holzarten – poliert, satiniert oder geölt – zusammen mit schwarz polierten Elementen als edle Twist & Change-Variante, verschiedene Möbelformen, Kammermusikdämpfer, Moderator und vieles mehr. Stellen Sie sich Ihr Traum-Piano zusammen!

Details finden Sie bei den einzelnen Pianos und im Menü “Innovationen”.

Für Institutionen

Robuste Oberfläche, breites Notenpult, im Korpus integrierte Leichtlaufrollen… Die Institutionen-Klaviere sind dem speziellen Bedarf von Musik(hoch)schulen und Opernhäusern angepasst.

Menü