Kit Armstrong piano

Kit Armstrong im UNESCO Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus mit einem Programm Wagner – Liszt – Mozart.

Der Vorverkauf beginnt am 24. Juli 2018.

Von der New York Times als “brillanter Pianist” beschrieben, der “musikalische Reife und jugendliche Kühnheit in seinem außergewöhnlichen Spiel kombiniert”, tritt Kit Armstrong als Solist mit einigen der berühmtesten Orchester der Welt auf, während er eine aktive Karriere Pianist und Komponist fortsetzt . “Armstrong, der verblüffende Künstler, der nur als musikalisches Phänomen bezeichnet werden kann” (1992), erscheint heute in internationalen Konzerthäusern wie dem Wiener Musikverein, dem Amsterdamer Concertgebouw, der Berliner Philharmonie, der Hamburger Elbphilharmonie, der NHK Hall Tokyo und dem Palais des Beaux-Arts Brüssel.

Armstrong arbeitet mit vielen der begehrtesten Dirigenten der Welt zusammen, unter anderem mit Christian Thielemann, Herbert Blomstedt, Riccardo Chailly, Kent Nagano, Manfred Honeck, Esa-Pekka Salonen, Mario Venzago und Robin Ticciati. Er trat mit einigen der besten Orchester der Welt auf, darunter die Wiener Philharmoniker, die Staatskapelle Dresden, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Gewandhausorchester, das NHK Symphony Orchestra und die Akademie St. Martin in the Fields. Er war Artist-in-Residence der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2018 und “Artist-in-Resonance” im Musikkollegium Winterthur, unter anderem bei renommierten Festivals, Orchestern und Konzerthäusern.

Mehr erfahren…

Weitere Neuigkeiten

Klicken Sie hier, um mehr Nachrichten aus dem Steingraeber Haus Bayreuth zu erfahren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.

Menü