Der Bayreuther Bariton Ralf Lukas veröffentlicht seine CD- Winterreise. Die Aufnahmen des späten Werks Schuberts erfolgten im Steingraeber Haus Bayreuth und wurden an einem Steingraeber Konzertflügel E-272 von James Alexander begleitet.

CDs sind ab sofort erhältlich, unter anderem im Steingraeber Haus Bayreuth.

Ralf Lukas studierte an der Hochschule der Künste Berlin und entwickelte sich zu einem angesehenen Sänger der unter anderem auch die Rolle als fliegender Holländer in Katharina Wagners vielbeachteter erster Inszenierung sang. Es folgten Auftritte bei den Bayreuther Festspielen und vielen anderen renommierten Konzertsälen und Opernhäusern. Als gefragter Konzertsänger mit umfangreichem Repertoire gastierte er u. a. in Berlin, Brüssel, Hamburg, Madrid, München, Paris, Rom, Sao Paulo und Wien, sowie bei den Fes-tivals von Montpellier, den Londoner Proms, Salzburg, Luzern, Rheingau und Schleswig-Holstein. Er wirkte bei diversen Funk- und Fernsehaufnahmen
(ZDF, SFB, MDR, BR, Radio France, RAI, RTE) mit.

Der Pianist James Alexander wurde in Kanada geboren, wo er bei Robert Silverman an der University of British Columbia (Vancouver) studierte. Nach seinem Diplomabschluss ermöglichte ihm ein Stipendium weitere Studien bei Sasha Gorodnitzki und Janina Fialkowska an der Juilliard School in New York, wo er mit dem Titel Master of Music abschloss. Er nahm außerdem an Meisterkursen bei Leon Fleisher, Menahem Pressler und Mischa Dichter teil und bildete sich bei Martin Katz und Gwendolyn Koldofsky in Lied-Begleitung aus. 1987 wurde James Alexander Korrepetitor am Internationalen Opernstudio in Zürich, zwei Jahre später folgte ein Engagement als Studienleiter und Kapellmeister am Theater Aachen. 1992 wurde er als Dozent an die Hochschule der Künste in Bern berufen. Seit 2006 leitet der Pianist zusätzlich eine Klasse für Kammermusik an der Genfer Haute École de Musique. Zudem ist er regelmäßiger Gast für Kammermusik-Meisterkurse an der Juilliard School. Neben Soloauftritten hat James Alexander als Kammermusikpartner unter anderem mit Thomas und Patrick Demenga, Thomas Füri, Isabelle Magnenat, Michael Sanderling, Anja Silja, Richard Tognetti und Gérard Wyss gespielt. Mit Dawn Upshaw, Michèle Crider, James McCracken, Ursula Füri-Bernhard, Jakob Stämpfli und Ralf Lukas hat er Liederabende gegeben. Er konzertiert weltweit auf Tourneen und spielt im Rahmen des Schleswig-Holstein Festivals, am Europäischen Musikfest Stuttgart, beim Heidelberger Frühling, an der Kronberg Academy, den Zürcher Junifestspielen, den Sommets Musicaux de Gstaad (Schweiz), bei der Musikfestwoche Meiringen (Schweiz), am Festival Sine Nomine in Lausanne, beim Menuhin Festival in Gstaad, bei den Swiss Chamber Concerts und am Lincoln Center in New York. Seine Einspielungen umfassen Solo-Klaviermusik, Lieder und Kammermusik. An aktuellen und zukünftigen Projekten 2013 seien eine bevorstehende CD-Aufnahme mit Musik von Daniel Schnyder erwähnt, ein Liederabend von Brahms’ Schöner Magelone mit Ralf Lukas, ein Konzertprogramm mit Beethovens Cellosonaten im Januar 2013 in Bern mit Thomas Demenga sowie ein Kammerkonzert in Genf mit dem Ensemble de Musique de Chambre de l’OSR im Rahmen der Konzertsaison des Orchestre de la Suisse Romande.

Weitere Neuigkeiten

Klicken Sie hier, um mehr Nachrichten aus dem Steingraeber Haus Bayreuth zu erfahren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.

Menü