Donaueschinger Musiktage mit Steingraeber Transducer Flügel

© Astrid Karger
© Steingraeber
Tonmeister Michael Acker
© Ralf Brunner
© Steingraeber
© Steingraeber
(C) Steingraeber
Transducer im Resonanzboden

Bei den Donaueschinger Musiktagen kommt erstmals ein Steingraeber Konzertflügel zum Einsatz. Er ist ausgestattet mit Transducern im Resonanzboden, mit denen Klangeffekte und Töne im Flügel erzeugt werden. Der Flügel wird in allen Konzerten des Festivals, vom 18. bis 20.10.2019, gespielt werden.

Steingraebers Transducer Flügel sind inzwischen weit verbreitet. So sind sie zum Beispiel an den Hochschulen in Würzburg und Hamburg im Einsatz, genauso wie bei Messen in Shanghai und Leipzig. Im Steingraeber Haus Bayreuth gibt es einen eigens eingerichteten Raum, in dem Interessierte und Komponisten die zahlreichen Möglichkeiten des Flügels erproben können.

Das Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage fand am 18.10.2019 statt und konnte auf http://SWRClassic.de per Video-Livestream gesehen werden.

Hier finden Sie das Video vom Eröffnungskonzert. Die Transducer kommen insb. im 2. Stück (ab 00:43:53 – Michel Pelzel: Mysterious Benares Bells) vor.

Weitere Neuigkeiten

Klicken Sie hier, um mehr Nachrichten aus dem Steingraeber Haus Bayreuth zu erfahren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.

Menü