Die viermalige Grammy-Sopranistin Renée Fleming präsentiert ihr erstes Liederalbum seit fast zwei Jahrzehnten, das bei Decca Classics veröffentlicht wurde. Das neue Album “Lieder” enthält Lieder von Brahms, Schumann und Mahler. Renée Fleming griff unter anderem auf den Steingraeber Konzertflügel E-272 zurück.

Fleming begleitet Christian Thielemann und die Münchner Philharmoniker bei einer atemberaubenden Aufführung von Mahlers Rückert-Liedern. Für Lieder von Brahms, einschließlich des beliebten Brahms-Wiegenlieds, wird sie von ihrem langjährigen künstlerischen Partner Hartmut Höll am Steingraeber Konzertflügel E-272 begleitet. Fleming und Höll spielen auch Schumanns Frauenliebe und -leben, aufgenommen nach ausgedehnten europaweiten Tourneen, und beschrieben als “jugendliches, lebhaftes, erhebendes Ausgießen der Liebe” (Financial Times). Das Erscheinungsdatum fiel mit ihrem Debüt im Londoner Musiktheater zusammen, wo sie die Rolle der Margaret Johnson in dem Tony-preisgekrönten Musical The Light auf der Piazza in der Royal Festival Hall spielt.

Leighton Jones von www.theclassicreview.com schrieb:

“The choice of piano is a Steingraeber & Söhne. The tone is very different to a more commonly used Steinway, lighter in the bass and more rounded in the treble, making it ideally suited to the textures of Brahms’ and Schumann’s piano writing. That said, the understated character of the instrument when paired with the luxurious sound of Fleming’s voice becomes smothered on occasion. Höll does take the piano to its limit in the bolder passages without forcing the tone, but falls short of matching the sweeping dynamic range set by Fleming. The recording quality of Brahms and Schumann, recorded in the Italian Institute of Culture, Budapest is excellent, with sufficient acoustic to add resonance.”

Weitere Neuigkeiten

Klicken Sie hier, um mehr Nachrichten aus dem Steingraeber Haus Bayreuth zu erfahren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.

Menü