Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, zum 200-jährigen Firmenjubiläum der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne

Eduard Steingraeber ließ sich 1852 in der Kulturstadt Bayreuth nieder und legte damit den Grundstein für die geschichtsträchtige Entwicklung der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne. Der historische Firmensitz reiht sich als prunkvolles Rokoko-Palais ein in die bedeutenden Kulturbauten Bayreuths wie das Markgräfliche Opernhaus, das als eines der bedeutendsten und besterhaltenen Beispiele barocker Theaterkultur im Jahr 2012 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde, und das Festspielhaus Richard Wagners auf dem Grünen Hügel, das wie kein anderer Kulturort Opernfans aus der ganzen Welt magisch anzieht.

Steingraeber-Klaviere vereinen Kunst mit vollendetem Handwerk und haben so stets eine enge Verbindung mit Künstlerinnen und Künstlern geschaffen. Richard Wagner schätzte die Meisterwerke aus Bayreuth genauso wie der Klaviervirtuose Franz Liszt. Bald wurde die Klaviermanufaktur Lieferant der neu gegründeten Bayreuther Festspiele und auch zum Königlich Bayerischen Hoflieferanten ernannt. Heute werden die Spitzeninstrumente aus Bayreuth weltweit von den bedeutendsten Künstlerinnen und Künstlern und in den wichtigsten Konzerthäusern gespielt. Die Manufaktur steht aber ebenso für die bürgerliche Hausmusik, für das Musizieren in der Familie und für den Zugang zur Musik für Kinder und Jugendliche. Neben dem Bau von Flügeln und Pia-nos engagieren sich Steingraeber & Söhne auch mit musikalischen Veranstaltungen – so findet das mit der Universität Bayreuth gegründete Festival „Zeit für Neue Musik“ seit über 30 Jahren statt. Darüber hinaus widmet sich das Unternehmen den wichtigen Themen Umwelt und Nachhaltigkeit. Die Manufaktur zeigt eindrucksvoll, wie sich eine über Generationen in Familienhand geführte Firma stetig modernisieren und erfolgreich bleiben kann.

Zum 200-jährigen Bestehen gratuliere ich Steingraeber & Söhne herzlich. Gerne ha-be ich die Schirmherrschaft zu diesem runden Jubiläum übernommen und wünsche der Klaviermanufaktur, dass sie noch über viele Generationen die Klangkultur des Klaviers mitbestimmt.

München, im April 2020

Bernd Sibler
Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst

Weitere Neuigkeiten

Klicken Sie hier, um mehr Nachrichten aus dem Steingraeber Haus Bayreuth zu erfahren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.

Menü