Herbert Wiedemann im Duo mit Jan Burdinski

am 25.05.2019, 19:30 bis 22:00
Preis: 22€ AK / 18€ VVK / 5€ Studenten

Poesie und Musik – „Liebeleien und Beziehungskisten, poetisch-pianistisch umspielt mit Gedichten von Erich Kästner, Heinrich Heine, Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Peter P. Althaus

Jan Burdinski

Seit 1994 künstlerischer Leiter des Fränkischen Theatersommers e.V. – Landesbühne Oberfranken. Er studierte Theaterpädagogik und Medizin, hatte Engagements am Marburger Stadttheater, am E.T.A.-Hoffmann Theater in Bamberg und an den Kreuzgang-Festspielen in Feuchtwangen. Er wurde ausgezeichnet mit dem Kulturpreis der Fränkischen Landeszeitung, einem Stipendium der Richard-Wagner-Stiftung und dem Berganza-Preis Bamberg und führt zahlreiche Rezitations- und Chansonprogramme sowie Märchenerzählabende und Lesungen zu verschiedenen Themen und Autoren durch. Für besondere Verdienste um die Kultur erhielt er die Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken.

Herbert Wiedemann – Klavierimprovisation

Er studierte Klavier und Schulmusik an der Hochschule für Musik in München. 1981-1987 war er Künstlerischer Mitarbeiter für Klavier an der Universität Oldenburg. 1983 schloß er eine Promotion in Musikpädagogik ab. Seit 1988 ist er Professor für Klavier mit Schwerpunkt Improvisation an der Universität der Künste in Berlin. Vielseitige Konzerttätigkeit als Pianist im Rahmen von Lieder- und Kammermusikabenden im In- und Ausland. Darüber hinaus tritt Herbert Wiedemann auch als Klavier-Improvisator bei Solo- und Rezitationsabenden auf. Das Thema „Improvisation” ist auch Gegenstand zahlreicher Fortbildungskurse für Klavierpädagoginnen und Klavierpädagogen. Seit 1987 Künstlerischer Leiter der Sommerakademie für Musik in Neuburg an der Donau

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Kammermusiksaal
Steingraeberpassage 1
95444 Bayreuth

Menü