Freuen Sie sich bereits jetzt auf 2021 – Osterfestival Matinee II: Aleksandra Mikulska am Liszt Flügel

am 18.04.2020, 11:00
Preis: 20 € / Schüler und Studenten 15 €

Das Konzert wurde auf 2021 verschoben.

Das Leben Frédéric Chopins (1810 – 1849) wird im Lichte seiner Polonaisen von der jungen Ausnahmepianistin Aleksandra Mikulska vorgestellt. Als erster Komponist in der Musikgeschichte verlieh Chopin der Gattung „Polonaise“ eine ganz universelle und neue Bedeutung. Seitdem stellen Polonaisen keine eleganten polnischen Hoftänze mehr dar. Sie wurden von diesem genialen Musiker zu tiefen Tongedichten, zu heroischen, epischen und dramatischen Er¬zählungen entwickelt. Die Polonaisen gelten als intimes Spiegelbild seiner hochkarätigen künstlerischen Aussagen und seiner tiefen Gefühle und Gedanken. In seinen Polon¬aisen entfaltet Chopin die schmerzhafte Vergangenheit Polens. Mit ihnen hinterlässt er ein heiliges Testament seines Landes, in dem die große Sehnsucht nach Freiheit und Frieden im Mittelpunkt stehen. Aleksandra Mikulskas Interpretationen der Werke Chopins werden am historischen Liszt-Flügel im Rokokosaal der Klaviermanufaktur Steingräber & Söhne erklingen.

www.osterfestival.de

Veranstaltungsort

Rokokosaal
Friedrichsstraße 2
95444 Bayreuth

Menü