Alexej Outekhin – Liszt Klavierabend

am 26.10.2018, 19:30
Preis: 14€ AK / 12€ VVK / 5€ Studenten

Wenn im ersten Teil eines Klavierabends Mozarts c-Moll Fantasie konsequent zu Beethovens op. 110 führt und Schubert den “Zwischenraum” füllt …. dann führt das im zweiten Teil nahezu unausweichlich zu Franz Liszt.

Dass der deutsch-lettische Pianist und Würzburger Hochschullehrer “Italien” – also das gesamte 2. Buch der Années de Pèlerinages – komplett spielt …. das ist wahrlich spannend, ungewöhnlich und verspricht einen großartigen Klavierabend der dann konsequenter Weise mit der Dante Sonate (“Après une lecture de Dante” – Fantasia quasi Sonata) endet, quasi als Gegenpol zu Beethovens großer Sonate im ersten Teil.

Der Künstler

In Riga (Lettland) geboren, bekam Alexej Outekhin seinen ersten Klavierunterricht an der dortigen Hochbegabten Musikschule „Medinja“; nach der Übersiedlung nach Deutschland (1995) setzte er seine musikalische Ausbildung zunächst an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg und danach an der Musikhochschule, Würzburg bei Prof. András Hamary fort. In der Serie “Junge Meisterpianisten” trat er damals mit seinen Kommilitonen in dem bemerkenswerten Projekt (Alle drei Bände der Années de Pèlerinages an einem Abend). Seit 2013 ist Alexej Outekhin als Lehrbeauftragter für das Fach Klavier an der Hochschule für Musik Würzburg, tätig.

Programm

W.A. Mozart Fantasie in C-Moll KV 475

F. Schubert aus „3 Klavierstücke“ D. 946
Nr. 2 Allegretto in Es-Dur

L. v. Beethoven Klaviersonate Nr. 31 in As-Dur op. 110

Moderato cantabile molto espressivo
Allegro molto
Adagio ma non troppo – Fuga. Allegro ma non troppo

F. Liszt Années de pèlerinage – Deuxième année: Italie
1. Sposalizio
2. Il Penseroso
3. Canzonetta del Salvator Rosa
4. Sonetto 47 del Petrarca
5. Sonetto 104 del Petrarca
6. Sonetto 123 del Petrarca
7. “Après une lecture de Dante” – Fantasia quasi Sonata

Outekhin Alexej

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Kammermusiksaal
Steingraeberpassage 1
95444 Bayreuth

Menü