Steingraeber & Söhne KG

Top-Meldungen

  

C.P.E. Bach, der Hauptvertreter des "empfindsamen Stils"

1Im März jährte sich zum 300. Mal der Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788). Ein Jubiläum, das in der Fachwelt mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert wurde, in der breiten Öffentlichkeit aber kaum Beachtung fand.

Im Steingraeber-Haus findet eine 3-teilige Serie statt, die C.P.E. Bach beleuchtet. Am 28. November findet das 2. von 3 Konzerten statt. Mehr in unserem Veranstaltungskalender...

Einen Artikel in "Der neue Tag" Weiden finden Sie hier.

 


Neuer Wettbewerb auf höchstem Niveau

1Emmet Cohen gewinnt American Jazz Pianist Competition in Florida – alle Teilnehmer der Endrunde spielen auf Steingraeber-Flügel

Am 1. und 2. November 2014 fand in Melbourne, USA, der neue Wettbewerb American Jazz Pianist Competition statt. Im Florida Piano Institute kamen 11 Teilnehmer aus allen Teilen der USA zusammen und zeigten ihr Können. Der neue Klavierwettbewerb wurde von Herstellern wie Yamaha, Boesendorfer und Steingraeber gefördert. Alle Wettbewerbsteilnehmer der Endrunde spielten einen Steingraeber-Flügel.

1Mehr Infos... 

1Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Veranstalters.

 


Zeit für Neue Musik 2015

Vorläufiges Programm bekannt

Auch 2015 erwartet Musikbegeisterte ein Höhepunkt im Frühling: Zeit für Neue Musik geht in eine neue Runde. Inzwischen steht ein voräufiges Programm, das Sie hier ansehen können. Mehr...


Sonderausstellung im Steingraeber-Haus

1Goldene Klänge im mystischen Grund - Musikinstrumente für Richard Wagner

Vom 29. Juli bis Anfang 2015 zeigt Steingraeber gemeinsam mit dem Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig eine beeindruckende Ausstellung. Im Wagnerjahr 2013 war sie im o.g. Museum zu sehen und verzeichnete zahlreiche Besucher. In 2014 wird die Ausstellung nun exklusiv in der Gallerie des Steingraeber-Hauses zu sehen sein.

Der Eintritt ist frei. 

1Lesen Sie hier das Grußwort von Eva Wagner-Pasquier, Leiterin der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele.

Weitere Informationen in unserem Veranstaltungskalender.    


Der Mozart-Zug ®:

Spielen mit flacherem Tiefgang wie zu Zeiten der Hammerflügel

1Der Mozart-Zug ist eine weitere vielversprechende Neuheit aus dem Hause Steingraeber. Der Mozart-Zug verringert die Spieltiefe und gibt Pianisten die Möglichkeit, wie zu Zeiten der Hammerflügel zu spielen.

Der Mozart-Zug kann während des Spiels mittels eines Kniehebels betätigt werden - oder vor dem Spiel mittels eines Feststellers: So lässt sich die Spieltiefe zwischen 8 und 10 Milimetern stufenlos einstellen. Mehr...  

    


Neues Video: Steingraeber-Neuheiten bei Musikmesse 2014

1Die Bayreuther Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne stellte vom 12. bis 15. März bei der Musikmesse in Frankfurt aus. Die Besucher zeigten sich insbesondere an den Flügeln mit den Neuheiten "Mozart-Zug®", "Sordino®" und dem leichtesten Konzertflügeldeckel der Welt interessiert.

Diese Neuheiten stehen im Mittelpunkt eines neuen Videos, das im Rahmen der Musikmesse aufgezeichnet wurde. Ratko Delorko und Jura Margulis äußern sich im Video zu den Steingraeber-Neuheiten. 

Hier geht es zum Video...        


Flugzeug im Fügel

1Steingraeber beweist einmal mehr seine Innovationskraft! Die findigen Klavierbauer aus Bayreuth präsentierten bei der Musikmesse 2014 einen Semi-Konzertflügel D-232 mit dem leichtesten Konzertflügeldeckel der Welt.

Material, wie es sonst in Flugzeugen verbaut wird, führe zu einer Gewichtsreduktion von derzeit rund 50 Prozent und erhöhe die Schwingungsfreundlichkeit des Deckels, wie Udo Schmidt-Steingraeber, Inhaber des Familienunternehmens, verrät: „Dieser erste Flügeldeckel-Prototyp zeigt bereits, dass auf diesem Weg noch mehr Klangabstrahlung in die Konzertsäle möglich ist. Wir versuchen immer wieder, neue Wege zu gehen, um den Klang immer weiter zur Perfektion zu treiben.“

Sehen Sie hier einen Querschnitt durch den Konzertflügeldeckel.     


Das Sordino ®: die Wiederbelebung einer alten Klanglichkeit

Ein Projekt von Prof. Jura Margulis und Steingraeber Bayreuth

1Die Wiederbelebung einer alten Klanglichkeit durch den Sordino-Zug® bietet Steingraeber & Söhne ab sofort als Neuheit an. Jura Margulis, der Deutsch-Amerikanische Pianist Russischer Abstammung, war der künstlerische Auslöser dafür, dass Steingraeber diese Idee aus dem späten 18. Jahrhundert wieder aufgegriffen hat und in einen modernen Flügel D-232 einbaute. Jura Margulis spielte mit dieser Klangerweiterung seine neue Schubert CD ein, die Steingraeber und Margulis bei der Musikmesse Frankfurt 2014 erstmals vorstellten.

Die Möglichkeiten der Sordino-Auslösung sind vielfältig und können von Pianisten selbst bestimmt werden. Sei es durch ein 4. Pedal, einen klassischen Kniehebel oder wie bei Margulis, wo es die Sostenuto-Funktion beim mittleren Pedal ersetzt. Mehr...

Hier finden Sie eine Einschätzung zum Sordino® von Prof. Jura Margulis

Sehen Sie hier aktuelle Berichterstattungen.


Steingraeber in der Mendelssohn-Remise Berlin 

1"Klassik um Eins" hieß eine Serie von Mittagskonzerten der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Kooperation mit der Mendelssohn-Gesellschaft e.V. Gespielt wurde am Steingraeber & Söhne Flügel C-212. 

Anfang 2014 fanden die 45-minütigen Konzerte in der Mendelssohn-Remise, Jägerstraße 51, 10117 Berlin bei freiem Eintritt statt. Leitung & Moderation: Prof. Birgitta Wollenweber. Weitere Informationen unter:

www.mendelssohn-remise.de/veranstaltungen.php

     


Florida International Piano Competition erklärt Steingraeber zum offiziellen Klavier

1Der Florida Internationale Klavier Wettbewerb (FIPC) verlautete kürzlich eine neue Partnerschaft mit Melbournes Atlantic Music Center und erklärte damit Steingraeber zum offiziellen Klavier des FIPC.

Steingraeber Klaviere werden bei allen FIPC Events und Konzerten gespielt werden, u. a. beim begeistert erwarteten 3. FIPC, geplant für Januar 2015. Den Beginn der Steingraeber-Nutzung macht Leonidas Lipovetsky mit “The Complete Beethoven Sonatas”, Series III concert, am 22. November im Lowndes Shakespeare Center, Orlando.

"Steingraeber pianos are renowned for their craftsmanship and innovative design advancements that still continue today. They are the perfect pianos to showcase our accomplished competitors and performers,” sagt Ellen Hamilton, Vorsitzende und Gründerin des FIPC. Mehr... 

   


Vergünstigte Veranstaltungspreise für Schüler und Studenten

Schüler und Studenten zahlen künftig für nahezu alle Veranstaltungen im Steingraeber Haus gegen Vorlage eines gültigen Ausweises den vergünstigten Preis von 5,- Euro. Zu den Veranstaltungsterminen...

   


   

Zum Nachrichten-Archiv.

 

Pressekontakt:

Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne, Andreas Kaul, Tel. 0921/64049, andreas.kaul[at]steingraeber.de 

Steingraeber & Söhne KG Friedrichstraße 2 und Steingraeberpassage 1 95444 Bayreuth
E-Mail:steingraeber[at]steingraeber.de Tel.-Nr. 0049(0)921-64049 Fax: 0049(0)921-58272
Klavierhaus Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr